Das kulinarische Weblog von Flinx
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

https://myblog.de/flinx

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Risotto (Grundrezept)

Als erster Artikel in meinem neuen Weblog soll ein Standardrezept f?r Risotto dienen. Diese italienische Reisspezialit?t ist eine hervorragende Beilage zu kurzgebratenen Fleisch, z.B. Huhn oder Schwein, ist aber auch als eigenst?ndiges Gericht geradezu unversch?mt lecker.

Anmerkungen zu einzelnen Zutaten und Zubereitungstipps sind mit * gekennzeichnet und werden weiter unten n?her beschrieben.

(1) Die Zutaten (f?r 4 Personen als Beilage)

250 g Risottoreis*
3/4 l hei?e H?hnerbr?he*
1/4 trockener Wei?wein
1 mittelgro?e Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
10g Butter
2-3 EL ?liven?l*
50-100 g geriebenen Parmesank?se*
5g getrocknete Steinpilze*

(2) Die Zubereitung

In einem nicht zu kleinen, beschichteten Topf* die Butter mit dem Oliven?l erhitzten und die kleingehackten Zwiebeln mit dem zerdr?ckten Knoblauch erhitzen. Nach etwa 1 Min. den Reis (nicht vorher waschen) hinzuf?gen und eine unter R?hren eine weitere Minute mit anschwitzen.

Den Wei?wein mit hei?er Br?he in einem Messbecher auf?llen.

Nun unter m?glichst st?ndigem R?hren bei mittlerer Hitze nach und nach die Br?he in den Topf f?llen. Achtung: der ganze Vorgang dauert etwa 20-30 Minuten, d.h. es werden in Abst?nden von 5-10 Min. immer 100-200 ml warme Br?he nachgef?llt*.

Kurz vor dem Servieren wird der Parmesan in die Reismasse hineinger?hrt.

(3) Die Anmerkungen

Statt dem Risottoreis (auch Aborioreis genannt) kann auch ein anderer Rundkornreis, z.B. Milchreis verwendet werden. In der Vergangenheit war Aborioreis relativ teuer. Mittlerweile wird er aber auch in einigem Superm?rkten (Rewe, manchmal bei Aldi) g?nstig angeboten (Preis pro Pfund: ca. -,79 Cent).

Jeder Profikoch wird bei Instantbr?he die Nase r?mpfen. Sicher ist eine mit H?hnerfleisch und frischem Gem?se selbst gekochte Br?he nicht zu toppen. Der Aufwand ist jedoch auch ungleich gr??er. Daher empfehle ich zum Einstieg, ruhig handels?bliche, gek?rnte Br?he zu verwenden. F?r 3/4 l Br?he nehme ich 4 geh?ufte TL.

Oliven?l ist so eine Sache. Anders als bei der Br?he m?chte ich hier doch zu einer etwas gehobeneren Qualit?t raten. Luxus?l f?r 10,- EUR die Flasche muss es aber auch nicht sein. Gute Erfahrungen habe ich in der Preisklasse von 3,- EUR f?r einen 1/2 l ?l gemacht. Zu diesem Thema werde ich aber noch etwas schreiben ...

Bereits fertig geriebener "Hartk?se" h?lt keinem Vergleich zu frisch geriebenen Parmesan stand. ?hnlich wie beim Aborioreis, kostet auch Parmesan am St?ck heute nicht mehr die Welt. Bei Aldi-S?d oder Lidel kostet er pro 100 g nur 1,29 EUR - die Qualit?t ist sehr gut, da es sich um original "Parmigiano Reggiano" handelt.

Steinpilze verfeinern das Risotto besonders gut. Vor der Verwendung sollten die zerbr?selten Steinpilze in wenig warmen Wasser aufgeweicht werden. Man gibt sie etwa nach der H?lfte der Kochzeit zum Reis hinzu.

Ideal zum Risotto kochen eignet sich ein Topf auf teflobeschichteten Gussalu - das sind sowieso die besten T?pfe. Da bei Gussalu nichts ansetzt, brauch man auch nicht so viel r?hren. Bei Edelstahlt?pfen kann die Reismasse leicht anbrennen.

Giesst man gleich nach dem Anschwitzen die ganze Br?he hinzu, wird der Reis leicht pampig. Daher sollte - wie oben beschrieben - immer nur ein wenig Br?he angegossen werden, bis die Fl?ssigkeit fast vollst?ndig vom Reis aufgesogen wurde. Erst dann sollte weitere Br?he nachgegossen werden.
9.1.05 19:06


Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen zu meinem Weblog rund um das Thema Kochen und K?che!

In (hoffentlich) regelm??iger Reihenfolge findet Ihr an dieser Stelle Rezepte aus meinem kullinarischen Ged?chtnis, die ich schon seit l?ngerem mal zu Papier bringen wollte.

Blog sei Dank dient diese neue Form der Niederschrift nicht nur der privaten Erinnerungsst?tze, sondern auch der Weitergabe an und der Diskussion mit anderen.

In diesem Sinn w?rde ich mich ?ber Kommentare und Anregungen sehr freuen.

Viel Spass beim Nachkochen,
Euer Flinx
9.1.05 18:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung